INDUKTIONS-Erwärmungs-Systeme


Warm Forming

Dank der kompakten Bauweise der CEIA Induktionsgeneratoren lassen sich diese sehr einfach in Metallbearbeitungsmaschinen integrieren. Dies erleichtert das schnelle Warmumformen (300-900°C) von Materialien wie Titan, Nickel, Stahl oder Edelstahl.
Der weite Frequenz- und Leistungs-Bereich von CEIA Generatoren ergibt eine optimale Performanz für magnetische und nichtmagnetische Materialien.
Die sehr kompakte Bauweise der Heizköpfe in Verbindung mit den individuell angepassten Induktionsspulen, ermöglicht die Positionierung zwischen der Zuführung und der Bearbeitungsstation innerhalb der Anlage.

Zur optimalen Prozesskontrolle kann die Temperatur an der Erwärmungsgsstation durch den Einsatz eines optischen Temperatursensors der SLE Produktreihe (80-2000°C) ergänzt werden.
Eine reproduzierbare Temperatur in Kombination mit den Aufzeichnungsmöglichkeiten des integrierten Datenloggers erlaubt eine lückenlose Dokumentation und ist somit ideal für höchste Qualitätsansprüche wie sie im Automotive- und im Luftfahrt-Bereich gefordert sind.
Die Möglichkeit den Verlauf der Temperatur über ein Temperaturprofil mit Überwachung der Temperaturtoleranz eröffnet neue Möglichkeiten der Prozessregelung.






Wir stellen uns vor
Click To View GB Brochure
Click To View I Brochure
Click To View E Brochure
Click To View d Brochure







Besuchen Sie uns
Ouest Industries
Rennes - France
Nov 20 - 21, 2019
Aussteller: CEIA International S.A.S. - Induction - Hall 5 Booth D10

Metalex
Bangkok - Thailand
Nov 20 - 23, 2019
Aussteller: S.A.J.I. (Thailand) Co., Ltd. - Hall 106 - Booth 6N02

Metal Madrid
Madrid - Spain
Nov 27 - 28, 2019
Aussteller: Bielec SL

Messen und Veranstaltungen >>

Bevorzugte Geräte

Generator und Heizkopf sind extrem kompakt ausgeführt; daher gut geeignet für die Integration innerhalb einer Anlage.
Die hohe Robustheit des Generators erlaubt einen kontinuierlichen Dauerbetrieb.
Das technische Design garantiert eine hohe Stabilität und Wiederholgenauigkeit.

Hohe Flexibilität durch Absitmmung auf magnetische Materalien (z.B. Standard Stahl C40, C45, AISI 400, Nickel….) und nichtmagnetischen Metallen (AISI 300, Titan…).